Autor Thema: hier ein paar Tips  (Gelesen 1897 mal)

Teufelchen64

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-0
    • Profil anzeigen
hier ein paar Tips
« am: Mai 21, 2016, 04:38:19 Nachmittag »
woran kann man schnell einen scammer entlarven.:

Alles was aus den USA kommt und beim Millitär ist,,,vergesst es kein General oder Oberst oder Major hat es nötig sich über Skype, FB oder anderen Platformen einen Frau zu suchen. Alle Profilfoto´s durch Google zu jagen, oft findet man sehr viel raus..Genau die Emails betrachten, hatte zum Beispiel einen wo der Kopf nicht in englisch gschrieben war,,also ich meine Tag und Datum usw. habe die Wörter eingegeben bei Google und es war rumänisch.  Bei Fb immer drauf schauen wenn da keine Angaben sind und auch nichts von Freunden dann ist es schon verdächtig. Schaut ob da foto´s gelikt sind, klickt drauf und ihr seht die Namen von den Personen die es gelikt haben. Verlangt Videochat mit micro,,also beiden und fragt er soll in die Camera winken. Lasst Euch nicht abwimmeln das es nicht erlaubt ist das ist Unsinn. Egal ob Militär oder irgendwelchen Schiffen oder Bohrinseln, habe sie alle durch bisher. Ganz besonders schlimm sind die, die Euch versuchen zu isolieren von allen Freunden und vor allen Dingen von der Familie, hatte auch so einen am Wickel und muss ehrlich gestehen das hat mir den letzten Nerv geraubt obwohl ich genau vorher gesagt habe was passieren würde,,,trotzdem  hat mich die hinterträchtige Art und Weise sher beunruhigt. Also egal was Ihr mitmacht, bitte seit immer offen und sprecht mit Euren Kindern oder guten Freunden und hört auf deren gesunden Menschenverstand, verliert das nie aus den Augen. Auch immer auf den Schreibstil achten, ich habe schon mitgemacht das ich drei verschiedene hatte die mit mir gechattet haben. Bbekommt ihr eine Telefonnummer glaubt bitte nicht das die Person wirklich in dem Land wohnt, auch das wird getrickst und wenn sie Dich mal anrufen, dann hör gut auf die Stimme,,,daran hörst du sofort ob es sich wirklich um einen Engländer oder Amerikaner handelt oder eher aus Afrika oder Asien kommt. Ein Beispiel,,,hatte einen von einer vom Golf in mexico,,rief mich mehrere Male an und ich hörte sofort das ist kein Kanadier oder Amerikaner, Gehe letzte Woche mit meiner Tochter essen in einem Chinesischen Restauraung, kommt ein kunde rein und setzt sich an den Nachbartisch und bestellt sein Essen, ich war zur Salzsäule erstarrt und konnte nicht mehr schlucken,,,,,,meine Tochter schaute mich entgeistert an und fragte mich was los sei, ich sagte ihr nur,,,die Stimme,,,,es könnte "mein Kanadier" sein aber wirklich so genau hörte er sich an. Es war ein Pakistaner......Also ich möchte Euch nicht die Illusionen nehmen, aber seit vorsichtig und wenn ihr nur die kleinste Zweifeln habt, hört drauf und von mir aus spielt das Spiel mit bis auf einen gewissen Punkt, sagt aber nie das ihr wisst das er ein sammer ist,,,,dann versuchen sie es mit neuen Namen wieder und wieder.
Hoffe das ich Euch ein kleines bisschen helfen kann mit meinen Erfahrungen.

Wünsche Euch allen ein Scammfreies Wochenende

Roy

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
  • Karma: +0/-0
    • Profil anzeigen
Re: hier ein paar Tips
« Antwort #1 am: Mai 29, 2016, 07:59:30 Vormittag »
Umgedreht ist es genau so. Wenn mich eine Frau von sich aus anschreibt (was schon ungewöhnlich ist) die dann auch noch umwerfende Bilder schickt, sollte man sich erst mal fragen warum sie im Internet sucht, wenn sie so aussieht als hätte sie es nicht nötig. Wir haben reichlich schöne Frauen auf unseren Sinlgeseiten, die gehen aber eher diskret ran, so jedenfalls meine Erfahrung.