Autor Thema: Scammer entlarvt  (Gelesen 433 mal)

Semia

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
  • Karma: +0/-0
    • Profil anzeigen
Scammer entlarvt
« am: März 19, 2017, 09:48:36 Nachmittag »
Hallo zusammen,

ich habe soben einen scammer enttarnt. Ein gewisser Davidson Alexander schrieb mich am 11.3.17 im FB messenger an. Ein paar Tage später folgte ein Wechsel zu Skype, einen Videochat hat er abgelehnt, da er sonst "wegen mir" ins Gefängniss käme und seinen Job verliert. Momentan ist er in Afghanistan als orthopädischer Chirurg tätig, ist geschieden, hat eine 10 jährige Tochter, kommt aus Austin (Texas) und wohnt in Stuttgart. Er hat mir Storys erzählt, die für mich keinen Sinn ergeben haben, es waren einigen Ungereimtheiten dabei. Geld hat er noch nicht gefordert, allerdings fängt er jetzt das Jammern an, ich denke die Frage nach Geld wird nicht lange auf sich warten lassen. Das ganze Liebesgefasel und Gedichte usw habe ich durch, es ist einfach nur schmalzig. Irgendwann im Mai ist sein Einsatz in Afghanistan zu Ende, dann kommt er zu mir, wir ziehen zusammen und er baut sein eigenes Krankenhaus. Seine Tochter und ich sind die einzigsten Menschen die er auf der weiten Welt hat. Seine Eltern sind tot, er hat einen Onkel in Texas, der ihm und der Tochter nach dem Leben trachtete, da der Onkel ihn für den Tod der Eltern verantwortlich machte, somit mussten Vater und Sohn aus Texas flüchten.
Seine deutsche Schreibweise war teilweise katastrophal, habe ihn heute deutlich gesagt, das er mit einen Translator schreibt (Skype hat einen) Er hat das verneint und damit begründet, daß er noch nicht sooo lange in DL lebt und in der Sprache noch nicht sooo fit ist.
Ich vermute, das ich ihn heute vergrault habe weil ich auf sein Gejammer nicht eingegangen bin. In Skype hat er sich jetzt offline gesetzt, vermutlich wird er über yahoo bei anderen sein Glück versuchen.
Bei FB hat er seine Freundesliste nicht sichtbar, hatte allerdings 4 oder 5 Damen gesehen, die er aboniert hat. Das wiederum sieht man jetzt auch nicht mehr.
Ich habe über Bildersuche versucht herauszubekommen wer hinter den Bildern steckt. Leider keinen Erfolg gehabt, ABER ein kleiner Hinweis auf einem Bild seiner angeblichen Tochter hat mich auf den Richtigen gebracht. Er heißt Dave Boylan und wohnt in Irland. Ich habe diesen Herren vorhin angeschrieben und ihm mitgeteilt, was passiert ist. Ich hoffe er liest es.

Hier ist das fake:

https://www.facebook.com/davidson.alexander.142/photos?lst=100000031189143%3A100015693787740%3A1489950674&source_ref=pb_friends_tl


Hier das Original:

https://www.facebook.com/boylandave/about?lst=100000031189143%3A796992919%3A1489953112