Autor Thema: Vor 5 Jahren auf einen angeblichen Bauunternehmer hereingefallen  (Gelesen 191 mal)

elfe71

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
  • Karma: +0/-0
    • Profil anzeigen
Vor 5 Jahren auf einen angeblichen Bauunternehmer hereingefallen
« am: April 23, 2017, 01:35:58 Vormittag »
So Teil 2...Vor 5 Jahren lernte ich bei "willste quatschen"einen Michael Weber kennen..Der gab sich als Bauunternehmer und Handwerker profi aus. Er lebte bei uns weil sich angeblich ne renovierungsfirma Grad um seine kümmerte.  Ich sollte damals ins kh..Und er hat vorher durch Drohungen dafür gesorgt dass Freunde und tagesmutter wegblieben.  Ich sass nun in der klemme und musste ihm mein Konto zugänglich machen weil ich ja die Kinder versorgt wissen wollte während meiner op. Er hätte Grad ärger weil ein Auftraggeber nicht gezahlt hätte. Nach 3 Monaten räumte er das letzte Geld ab...stellte sich noch so hin dass es ne Fehlbuchung seiner Bank wäre. Ich stellte Anzeige weil ich mit 6 Kids nun ohne Geld da sass. Er drohte mit russenmafia ..Und stalkte und drohte meinen Kids und Freunden mit Mord.  Er setzte mich unter ko tropfen um eine Rückzug der Anzeige zu schreiben. Polizei meinte ich hätte Pech..Nach einem halben Jahr wollte der Staatsanwaltschaft doch die Anzeige haben...
Mittlerweile hab ich über Facebook viele geschädigte kennengelernt...Wie die Leute von Tretbootfahrer...scrollt euch dort mal ins Jahr 2015/2016 da  gibt es ein Statement dazu. In Fulda laufen gerade gerichtstermine gegen ihn. Bei Facebook gibt er sich als selbstständig aus und ist in der schule des Lebens gegangen..